Kunstschmiede Wilperath

    Kolumbarien

    Was ist ein Kolumbarium?

    Ein Kolumbarium ist ein Gebäude oder Mauer, in denen Urnen in dafür vorgesehenen Nischen aufbewahrt werden. Diese Gebäude stehen meist auf Friedhöfen oder in der Nähe von Krematorien.

    Vor allem in südlichen Ländern sind Kolumbarien ein wichtiger Bestandteil der Begräbniskultur. In Deutschland gibt es sie erst, seit es Feuerbestattungen gibt.

    Das erste Kolumbarium in Deutschland wurde 1878 auf dem Hauptfriedhof in Gotha eingerichtet.

    (Quelle: Wikipedia)

     

     

     

    Das Kolumbarium in der Kirche Maria Schutz

    Am 8.12.2021 ist in der Kirche Maria Schutz in Kaiserslautern ein Kolumbarium eröffnet worden .

    Es bietet Platz für über 1600 Urnen und ist im Bistum Speyer das Erste in einer Kirche, die noch für Gottesdienste genutzt wird.


    Die 10 Kolumbariumskapellen befinden sich in den zwei Seitenschiffen der Kirche.

    Die Urnenwände stehen dabei senkrecht zu den Außenwänden.


    Oben nahtlos an die 2,4 m hohen, aus Stahl gefertigten Urnenwände anschließend, füllt eine filigrane Metallstruktur den Luftraum und läßt den Spitzbogen , betont durch eine entsprechende Beleuchtung, sichtbar werden.


    Das Ornament der Metallstruktur wird in den weiß glasierten Keramiktafeln, die die Urnenkammern verschließen, wieder aufgenommen.


    Trowalisierte und gewachste Messingtafeln mit entsprechender Gravur erinnern an die Verstorbenen.

     

     

    Konzept und Entwurf des Kolumbariums erfolgte durch :   bayer / uhrig Architekten PartGmbH

     

     

     

    Die erste Muster - Wand
    Kolumbarienkapellen in den Seitenschiffen
    Urnenwand komplett

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Das Tor - Columbarium am Kloster Kirchberg

    Material :Edelstahl, pulverbeschichtet, roter Sandstein
    Größe : 250 x 200 x 50 cm

    Entwurf : Madeleine Dietz
    ( Link im Bild )

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Stahl, Edelstahl, Kupfer und Bronze - Materialien für individuell gestaltete Grabkreuze und Grabzeichen

    Grabkreuz aus Messing geschmiedet
    Grabkreuz in Kupferschmelztechnik
    Grabkreuz geschmiedet
    Geschmiedetes Kreuz mit Kleeblattenden - Lazaruskreuz
    Grabtafel mit Baum
    Geschmiedetes Kreuz im Barockstil
    Geschmiedetes Kreuz in perspektivischer Gestaltung
    Geschmiedetes Kreuz aus Edelstahl
    Geschmiedeter Lebensbaum
    Goldene Flügel