Kunstschmiede Wilperath
  • Die Kunstschmiede in Altrip

Sie sind hier: Kunstschmiede Wilper.. » Unternehmen » Über uns » 

Das Team

Martin Wilperath

Seit seinem ersten freiwilligen Praktikum in der Kunstschmiedewerkstatt Bullermann kennt er seinen Beruf: Den Metallgestalter.
Schon früh beeindrucken ihn die handwerkliche Fähigkeit der Kollegen, die Formbarkeit und die Starrheit der Metalle, deren unterschiedliche Eigenschaften und die unendlichen Möglichkeiten, die sich daraus für Gestaltung und Bearbeitung ergeben. Bei dem Besuch verschiedener Schmiedewerkstätten berührt er immer öfter das Gebiet der Metallgestaltung und Restaurierung – seiner Leidenschaft bis heute. Seine " Reisezeit" endet 2011 in Altrip. Vier Jahre arbeitet Martin dort mit Christian Traubel zusammen - die Wurzeln der Kunstschmiede Wilperath entstehen.
Seinen Lebenstraum - eine eigene Werkstatt – verwirklicht Martin im Jahr 2015 mit der Übernahme der Kunstschmiede Traubel.
Im Jahr 2018 absolvierte er an der Akademie des Handwerks in Raesfeld erfolgreich den Studiengang zum geprüften Restaurator im Handwerk und hat damit auch das theoretische Fundament für seine Tätigkeit als Metall Restaurator gelegt.

 

 

Nine Kleutges

Alte Techniken und Traditionen bewahren- mit Hilfe neuer Technologien Perfektion bis ins kleinste Detail erlangen.Die Vermittlung zwischen Vergangenheit und Gegenwart fasziniert Nine jeden Tag aufs Neue und motiviert sie 2007 mit der Ausbildung zur Metallgestalterin in der Kunstschmiede Haase zu beginnen.

Anschließend besucht Sie die Akademie Gestaltung in Münster, um einen Einblick in die Welt der Gestaltung zu bekommen.Ihr theoretisches Wissen im Bereich der Wirtschaft vertieft Sie an der FH in Münster, wo sie einige Semester die Luft der BWL schnuppert, bevor es sie 2016 zurück in die Schmiede zieht.

2017 übernimmt Nine den Betrieb von Michael Haase und siedelt in die Pfalz um, wo sie sich mit Martin Wilperath zusammenschließt.

 

 

 

Katja Kleutges

Erde – Feuer – Wasser – Luft !

Die Elemente haben seit je her eine Anziehungskraft auf Katja. Als Landwirtin ist es zunächst die Erde, die Ihr Leben erfüllt.

2001 gesellen sich dann Feuer, Wasser und Luft dazu, da Katja Zugang zur Schmiede Michael Haase in Krefeld findet. Die Faszination mit den Elementen zu gestalten, zu formen, zu schaffen, immer neue Ideen zu verwirklichen, treiben Sie jeden Tag aufs Neue in die Werkstatt.

Ab 2013 arbeitet Katja auch unter Ihrem eigenen Namen, sie hat den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Neue Materialien, wie Stein, Beton und Textil schmiegen sich ergänzend an die Formen des Metalls, eröffnen Ihr vielfältige gestalterische Möglichkeiten.

Seit dem Zusammenschluss der Kunstschmiede Haase mit der Kunstmiede Wilperath in 2017

ist dieses künstlerische Genie Teil unseres Teams.

 

 

 

Nico Gäsert

„Die Faszination Stahl war schon früh da, ist geblieben und wird nicht mehr gehen. „
Das glühende Eisen übt eine unbeschreibliche  Anziehungskraft auf Nico aus - jedes Mal aufs Neue.
Das Bewahren des alten Handwerks, der Tradition und das Weitergeben des Wissens – daraus zieht er seine Motivation für den Beruf.
Im Jahr 2005 beginnt die metallische Reise in der Kunstschmiede und Schlosserei Jonas – Bad Münstereifel.
Über 5 Jahre lernt Nico die Facetten der Stahlbearbeitung kennen. Verfestigt diese weitere 5 Jahre in der Damast-Schmiede von Markus Balbach und legt in dieser Zeit, 2012, auch seine Meisterprüfung ab.
Eine kurze metallfreie Phase wird eingelegt … mit vielen Inspirationen im Gepäck kommt Nico 2016 von seiner Weltreise zurück und bereichert seitdem unser Team.

 

 

Simon Schütte

Präzision und Technik gepaart mit handwerklicher Arbeit – einzigartige Dinge schaffen.
Das ist sein Motor, der ihn immer wieder aufs Neue motiviert. Die Arbeit mit den Händen, einen „besonderen“ Beruf erlernen, damit beginnt Simon 2009 in der Werkstatt für Metallgestaltung Michael Stratmann. Nach erfolgreich absolvierter Meisterschule (2014), treibt es ihn für ein Jahr nach Berlin, zu der Firma Fittkau - Metallbau und Kunstschmiede GmbH. Simon ist von Anfang an bei uns in der Kunstschmiede Wilperath. 2015 kommt er als erster Mitarbeiter zu uns und ist uns bis heute treu geblieben.

 

 

 

 

 

Rahel Stöcken

Jeden Tag eine neue Herausforderung, kein Tag gleicht dem anderen – auf der Suche nach einem solchen beruflich Alltag, macht Rahel einen Schmiedekurs in der Kunstschmiede und Werkstatt für Metallgestaltung, Michael Haase. Kurze Zeit später absolviert Sie in der Kunstschmiede Munnecke ein zweiwöchiges Praktikum.
Danach steht ihr Entschluss fest: Sie möchte Kunstschmiedin werden.
Im Zuge Ihres Fachabiturs, verschlägt es Sie 2013 für ein einjähriges Praktikum erneut nach Krefeld zu Michael Haase.
Ein weiteres Praktikum bei Peter Brunner überbrückt die Zeit zwischen dem erfolgreich bestandenen Fachabitur und dem Beginn der Ausbildung 2015 in unserem Betrieb.

 

 

 

Michael Haase

"Ich bin Schmied, aber ich beschlage keine Pferde. Ich schmiede nicht einmal immer, Ich bearbeite Metall."


Vor 40 Jahren beginnt sein Weg in die Welt der Metalle, bei der Firma Schieber in Marienheide.
Bevor er 1990 in Krefeld seinen eigenen Betrieb – Kunstschmiede und Werkstatt für Metallgestaltung - eröffnet, arbeitet er in mehreren Schmieden in Deutschland und der Welt.
In der Zeit des „Reisens“ absolviert er die Meisterschule und besucht anschließend die Restauratorenschule der EU in Venedig, um auch als Metall Restaurator arbeiten zu können.
Mit dem Zusammenschluss der beiden Schmieden Haase / Wilperath 2017 übergibt Michael seinen Betrieb seiner Schmiedetochter Nine.
Als wertvolles Teammitglied möchten wir Michael seit 2017 in unserem Betrieb nicht mehr missen